Konflikte verarbeiten
  • Gewalterlebnisse
  • Traumatas
  • Kindheitsereignisse

Konflikt- und Traumatherapie

Die optimale Ergänzung unverarbeitete Konflikte zu verarbeiten

Ereignisse, wie Unfälle, Operationen, Trennung und Verlust von Bezugspersonen, körperliche und seelische Gewalterlebnisse, seelische Konflikte, Ereignisse in der Kindheit und sogar im Mutterleib prägen das Lebensgefühl des Menschen oft nachhaltig.

Die Konflikt- und Traumatherapie steht für eine optimale Ergänzung und Möglichkeit, psychische Notsituationen, traumatische Ereignisse, unerwartete und unverarbeitete Konflikte zu verarbeiten.

Zur Anwendung kommen Atemübungen, geführte Augenbewegungen bzw. sanftes Klopfen und Halten bestimmter Akupunktur- bzw. Meridianpunkte sowie Gesprächs- und Vorstellungsmöglichkeiten.

Somit können Gefühlsregungen betrachtet, wahrgenommen, gewandelt bzw. neue Lebensinhalte erschlossen werden.